AD(H)S mit Neuro-Feedback therapieren

Gerade ist mein neuer Beitrag im Familienmagazin ringelreih erschienen. Der Artikel beschreibt, warum Neuro-Feedback als Training fürs Gehirn eine gute Alternative zu Medikamenten sein kann und wie die Lieblings-Fernsehserie dabei das Training unterstützt. Wenn Sie mehr über die Therapie von AD(H)S ohne Medikamente und Nebenwirkungen erfahren möchten, dann klicken Sie einfach auf den Artikel:

Herzliche Grüße,

Dr. phil. Ralf Friedrich

Facebooktwitterpinterestlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.